Eine Prise Exzentrik

VELDENZ. (red) Wer einen Morgan-Sportwagen fährt, möchte sich von der Masse abheben. In diesem exclusiven Rahmen wird sich die Gemeinde Veldenz vom 19. bis 21. Mai präsentieren.

Wer kennt sie nicht, die legendären Morgan-Sportwagen, so schön wie edle Rennpferde. Echte Oldtimer sind diese Karossen aus gediegener angelsächsischer Tradition und Manufaktur. Im Eschenholz-Rahmen verbergen sich jedoch hochgezüchtete High-Tech-Rennmotoren. Morgan-Sportwagen sind wie ihre Besitzer: Klassische Persönlichkeiten, äußerst individuell und authentisch mit einer Prise Exzentrik und dem stolzen Bewusstsein, sich abzuheben von der Masse. Mit einem Touch britischer Schnurrigkeit und Eigenbrötelei bekennen sich Morgan-Fahrer dazu, das Besondere zu pflegen und zu leben. Das offene Verdeck, selbst bei Regen, ist Ausdruck ihrer Lebensphilosophie. Der Morgan Sportscar Club Deutschland hat sich zum sechsten Mal die Grafschaft Veldenz für das Hunsrück-Bergrennen-Revival ausgesucht: in diesem Jahr vom 19. bis 21. Mai. Morgan-Fans aus ganz Deutschland werden angelockt. Circa 70-Sports-Cars gehen am Samstag, 20. Mai, ab 9 Uhr an den Start zur Gleichmäßigkeitsprüfung. Dazu gesellen sich weitere exklusive Modelle der Marken Austin Healey, MG, Jaguar und Ferrari GTO.

Mehr von Volksfreund