Eine Seele aus Stein

Hunolstein. Der Sage um die Burgruine Hunolstein nach soll es sich bei diesem steinernen Relikt um das Profil eines menschlichen Kopfes handeln. Mit den Worten: "Eure Seele soll in den Burgfelsen fahren und zu Stein erstarren", soll eine verzweifelte Frau den Burgvogt in grauer Vorzeit verwünscht haben, als dieser ihr keinen Aufschub für die fälligen Abgaben gewährt haben soll.

1296 erwarb Nikolaus Vogt von Hunolstein die Rechte an der Burg. Mangels eines männlichen Erbens fiel die Burg rund 300 Jahre später an das Erzstift Trier zurück, die nach der Zerstörung im Pfälzischen Erbfolgekrieg um 1689 durch die Franzosen nur noch eine Burgruine darstellt.(KiK)/TV-Foto: Klaus Kimmling