Eine Stadt in neuem Licht

MANDERSCHEID. Ein umfangreiches Programm, das für alle etwas bietet, haben Gewerbeverein und Stadt Manderscheid für das Sommerfest auf die Beine gestellt. Michael Moll vom Gewerbeverein und Stadtbürgermeisterin Christel Praum setzen auf die Zusammenarbeit der ansässigen Betriebe und Vereine. Höhepunkt des Festes ist am heutigen Samstagabend eine große Lasershow.

Manderscheid ist eine kleine, attraktive Stadt, die vor allem für ihre schöne Landschaft, den Tourismus und das Manderscheider Burgenfest im August bekannt ist. Dass die Stadt aber noch weit mehr zu bieten hat, das möchte der Gewerbeverein Manderscheid an diesem Wochenende jeweils ab 12 Uhr zeigen.Alle Interessierten, die zum Sommeranfang zum Fest kommen, können beim Manderscheider Markt Einblick in die teilnehmenden Betriebe nehmen und sich von ihrer Leistungsfähigkeit überzeugen.Auch die gastronomischen Betriebe machen mit beim Sommerfest und verwöhnen die Festbesucher mit besonderen Eifeler Gerichten oder internationalen Spezialitäten.Viele Gedanken haben sich die Organisatoren auch um ein attraktives Kinderprogramm gemacht. Unter dem Motto "Handwerk für Kinder" bieten verschiedene Betriebe Kinder-Mitmachaktionen an. Die Feuerwehr wird bei (hoffentlich) schönem Sommerwetter die Jugend mit Wasserspielen unterhalten. Viel zu staunen gibt es für Kinder beim Zauberer Günter, der ab 15 Uhr an beiden Tagen seine Tricks und Illusionen zeigt. Der Jongleur und Magier "Mr. Sunflower” wird ebenfalls seine Künste zeigen. Für Kinder unter acht Jahren sind Spielaktionen und Kinderbetreuung vorgesehen.Musik für jeden Geschmack

Auch das abwechslungsreiche Musikprogramm kann sich sehen lassen. Das Thomas-Bracht-Trio wird Swing und Jazz spielen, "2 us” hat Oldies und Rockclassics im Programm und "CubaYuma" spielt am heutigen Samstag ab 20 Uhr südamerikanische Stimmungsmusik. Sonntag hat sich die New Orleans Brass Band "Red Wings” angesagt, die Liesertal Bigband spielt ab 12 Uhr. Ein besonderer musikalischer Genuss verspricht auch der Auftritt der A Capella Combo "Das Eusemble”.Etwas ganz Besonderes haben sich die Veranstalter für die kürzeste Nacht des Jahres ausgedacht: eine Laser-Show heute Abend. Es ist ein Zusammenspiel von Licht und Akustik. Die Kurfürstenstraße wird erglühen in Licht und Farbe, Laser tasten sich durch künstlichen Nebel, das ganze begleitet von Musik aus Klassik und Moderne.Weitere Attraktionen sind eine Verlosung mit Ballonfahrt als Hauptgewinn, eine Aquarell-Ausstellung, Kosmetik-Vorführungen, Oldimer-Traktoren-Treffen und vieles mehr. Wer aus Manderscheid oder Umgebung ist und mehr über seine Ahnen erfahren möchte, kann sich an das Heimatmuseum wenden.In Manderscheid wird am Wochenende alles auf den Beinen sein, denn es gilt, in einer gemeinsamen Aktion die Stadt in einem neuen Licht vorzustellen und zu zeigen, dass man hier in der Lage ist, gemeinsam an einem Strang zu ziehen.Auch der Trierische Volksfreund wird beim Sommerfest vertreten sein. Und zwar am Sonntag mit einem "ClickMe-Team", das Festbesucher fotografiert. Die Bilder stehen ab Montag, 23. Juni, als Galerien im Online-Produkt unserer Zeitung, dem Intrinet.Ferner macht am Sonntag von 13 bis 15 Uhr die "Rollende Redaktion" in der Kurfürstenstraße Station. TV -Redakteur Albert Follmann steht als Ansprechpartner für alle Fragen und Anregungen rund um die Zeitung zur Verfügung.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort