1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Polizei: Eine Verletzte bei Kollision auf B 327

Polizei : Eine Verletzte bei Kollision auf B 327

Wegen Bergungsarbeiten war die B327 zwischen Morbach und Thalfang am Donnerstagvormittag zeitweilig gesperrt.

Bei einem Unfall auf der Hunsrückhöhenstraße  bei Immert  ist  am Donnerstagmorgen  eine Frau  leicht verletzt  worden. Der Fahrer eines Jeeps  war  gegen 8.50 Uhr zwischen  Thalfang und Morbach unterwegs, als er auf die Gegenfahrbahn  geriet und dort mit einem Auto der Marke BMW  kollidierte. Durch den Aufprall  überschlug sich der Geländewagen  und blieb auf dem Dach  im Straßengraben liegen, während der andere  Wagen  beschädigt auf der linken Spur  in Richtung Thalfang liegenblieb.

Die drei Insassen des Jeeps  blieben unverletzt. Die Fahrerin  des BMW wurde  mit leichten Verletzungen  in eine Klinik gebracht. Nach Angaben von Zeugen, so die Polizei weiter, habe der Fahrer des Geländewagens aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit  die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. An beiden Autos entstand Totalschaden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei  auf 40 000 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehr Thalfang, die Straßenmeisterei  Thalfang, das DRK Morbach und Thalfang, ein ADAC-Rettungshubschrauber mit Notarzt sowie die Polizei Morbach.