1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Eine Zeitreise zum 50. Schulgeburtstag

Eine Zeitreise zum 50. Schulgeburtstag

Mit einem Festakt in der Turnhalle feierten die Schüler der Grundschule Zeltingen-Rachtig das 50-jährige Bestehen des Schulgebäudes. Zum Jubiläum hatten sie eine Reise durch die vergangenen fünf Jahrzehnte vorbereitet.

Zeltingen-Rachtig. Souverän und unterhaltsam führten die Viertklässler Chiara Knoop und Kilian Glesius durch das Jubiläums-Programm zum 50. Geburtstag der Grundschule Zeltingen-Rachtig, das unter dem Motto "Reise durch ein halbes Jahrhundert" stand. Zunächst erinnerte Rektor Daniel Gräff den Gründung der damaligen Volksschule in die 1960er Jahren.
Danach hatte sich jede Klassenstufe mit einem Jahrzehnt beschäftigt. So zeigten die Erstklässler ihren Tanz zu Santanas 1970 veröffentlichtem Samba Pa Ti. Die Schüler der zweiten Klassen präsentierten ein Medley aus Liedern der Neuen Deutschen Welle. In lebenden Bildern ließen Dritt- und Viertklässler den Spirit des "Wind Of Change" der 1990er Jahre Revue passieren. Die deutsche Wiedervereinigung, der Siegeszug der Spielkonsole als Freizeitbeschäftigung, die Auflösung der Hauptschule in Zeltingen-Rachtig 1998 und die Feier des Millenniums waren nur einige Themen. Die Schüler stellten die Szenen nach und kommentierten sie.
Nachdenklich stimmte das Theaterspiel der Klassen 3a und 4b nach dem Buch "Wenn die Ziege schwimmen lernt". In einer Tierschule sollen alle Tierkinder schwimmen, fliegen, rennen und klettern lernen. Dies kann natürlich nicht gelingen, weil jedes Tier andere Voraussetzungen hat. Das Lied "Anders als du" war als Motto auf die Schwerpunktschule Zeltingen-Rachtig übertragbar. red