Einfach einwandfrei

WITTLICH. (red) "Die Wasserproben sind alle in Ordnung", melden die Stadtwerke Wittlich. Aufgrund der im Jahre 2003 in Kraft getretenen Trinkwasserverordnung müssen die Stadtwerke ihre Trinkwasserproben nicht mehr im Leitungsnetz ziehen, sondern sie an den Übergabestellen zur Hausinstallation durch ein akkreditiertes Labor nehmen und untersuchen lassen.

Diese Proben werden nach Absprache mit dem Gesundheitsamt Wittlich in öffentlichen Gebäuden entnommen, hauptsächlich in den Schulen und Kindertagesstätten. Bei den 35 im vergangenen Jahr gezogenen Proben in der Stadt wurden alle Grenzwerte der Trinkwasserverordnung eingehalten. Um auch weiterhin eine einwandfreie Trinkwasser-Qualität zu gewährleisten, haben sich die Stadtwerke Wittlich dazu verpflichtet, neben den gesetzlich vorgeschriebenen Proben zusätzliche Untersuchungen durchzuführen. Auch bei diesen Proben wurden die Grenzwerte der Trinkwasserverordnung im Jahr 2004 eingehalten. Auskünfte zur Trinkwasserqualität: Ingo Lenz, Stadtwerke Wittlich, Schloßstraße 11, Telefon 06571/17286, Email: ingo.lenz@stadtwerke.wittlich.de.

Mehr von Volksfreund