Einladung zum Bummeln

Der Gewerbe- und Verkehrsverein Morbach bietet den Kunden der 1-A-Einkaufsstadt einen besonderen Jahresabschluss: den verkaufsoffenen Sonntag am 28. Dezember. Von 13 bis 18 Uhr haben rund 30 Geschäfte geöffnet, und es gibt Sonderaktionen.

Morbach. (doth) "Die Premiere des verkaufsoffenen Sonntags am Jahresende 2007 lief so vielversprechend, dass wird das unbedingt wieder machen mussten", erklärt der Vorsitzende des Gewerbe- und Verkehrsvereins, Kurt Müllers. In vielen Geschäften werden am Sonntag, 28. Dezember, von 13 bis 18 Uhr erneut Sonderaktionen laufen. In der Biergasse wird ein Zelt mit kulinarischen Genüssen aufgestellt.

Die größte Aktion steht unter dem Motto "Morbacher Modehäuser machen Millionäre". Kunden können in acht Textilfachgeschäften ein Kästchen einen Lottoscheins kostenlos ausfüllen. Gewinne bis 500 Euro fließen in wohltätige Zwecke. Kommt der Riesengewinn, wird er unter allen Teilnehmern der "Morbacher Tippgemeinschaft" aufgeteilt.

"Morbach lohnt sich", will der Gewerbe- und Verkehrsverein damit signalisieren. Sie ist ja immer noch 1-A-Einkaufsstadt und will es 2009 wieder werden. "Die neue Bewerbung wird im Frühjahr abgeschickt. Mit dem verkaufsoffenen Sonntag an einem ungewöhnlichen Datum wollen wir zeigen, dass wir den Titel erneut verdient haben", macht Müllers klar.

Während der Adventszeit war der "Morbacher Geschenkgutschein" der Renner. Die Gutscheine sind in allen Geschäften einzulösen, ebenso in der Gastronomie.