1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Einmal Drogen, zweimal Alkohol: Drei Führerscheine weg

Einmal Drogen, zweimal Alkohol: Drei Führerscheine weg

Deutliche Anzeichen auf Drogeneinwirkung stellten Polizeibeamte am Freitag kurz vor Mitternacht in Wittlich bei einem 19-jährigen Autofahrer fest. Der Drogenvortest auf THC (Haschisch/Marihuana) war positiv.

Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt. Er wird sich wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.
Wenige Stunden später, am Samstag gegen 4.40 Uhr, teilte ein Zeuge mit, dass ein Auto im Talweg in Wittlich von der Fahrbahn abgekommen und der Fahrer geflüchtet sei. Der Flüchtige konnte ermittelt werden. Da bei dem 21-jährigen Mann eine Atemalkoholkonzentration von 2,08 Promille festgestellt wurde, war auch eine Blutprobe fällig. Beim Führerschein musste er passen. Der war ihm wegen eines ähnlichen Deliktes bereits entzogen worden. Er wird sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen. Am Sonntagmorgen, gegen 2.50 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte in der Wittlicher Gerberstraße einen 28 Jahre alten Autofahrer. Auch er stand unter Alkoholeinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde einbehalten. Es wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. red