Einschulung in Bernkastel-Wittlich: Schülerzahlen stehen fest

Kostenpflichtiger Inhalt: Einschulung in Bernkastel-Wittlich : Schülerzahlen stehen fest

An den 42 Grundschulen im Landkreis Bernkastel-Wittlich sind nach Angaben der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) für das Schuljahr 2019/2020 genau 910 Kinder angemeldet worden.

Die meisten Neuanmeldungen kann die Grundschule Morbach-Mitte verbuchen: 69 Kinder sollen dort nach den Ferien eingeschult werden. Mit 66 Neuanmeldungen liegt die Grundschule Wittlich Friedrichstraße auf Platz zwei, gefolgt von der Georg Meistermann Grundschule. In Wintrich wurden dagegen nur sieben Schüler angemeldet und in Gladbach mit neun sowie Maring-Noviand mit acht Neuzugängen nicht wesentlich mehr.  Ob das für eine eigene Klasse reicht, hängt davon ab, wie viele Schüler sich eine Klasse darüber befinden. Die Verwaltungsvorschrift des Landes sieht vor: „Wenn in aufeinanderfolgenden Klassenstufen die Zahl von zusammen 23 Schülern nicht überschritten wird, ist eine kombinierte Klasse zu bilden.“

An den 13 weiterführenden Schulen des Landkreises wurden 949 Schüler neu angemeldet. Mit 117 Schülern erhält das Gymnasium Bernkastel-Kues die meisten Neuzugänge, gefolgt vom Peter Wust Gymnasium Wittlich mit 113 Schülern.  Am unteren Ende der Skala liegt die Realschule Plus Thalfang mit 34 Neuzugängen.

Mehr von Volksfreund