1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Einschulungssaison für die Schulkinder des Schuljahres 2021/2022

Corona : Schulkinder: Untersuchung mit besonderer Vorsicht

Normalerweise würde jetzt die Einschulungssaison für die Schulkinder des Schuljahres 2021/2022 beginnen. Aufgrund der Infektionslage haben die Gesundheitsämter in Rheinland-Pfalz vom Bildungs- und Gesundheitsministerium die Weisung erhalten, nur Kinder mit Förderbedarf tatsächlich zu untersuchen.

Das Team vom Kinder- und Jugendärztlichen Dienst der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich wird zur Terminvereinbarung mit den Erziehungsberechtigten Kontakt aufnehmen und diese über den Ablauf informieren.

Wichtig ist, dass zur Untersuchung nur Kinder und Begleitpersonen vorsprechen, die keine Krankheitssymptome haben, sich nicht als Kontaktperson in Quarantäne befinden und den vorgegebenen Hygieneregeln zustimmen. Darauf weist die Kreisverwaltung hin. Und: Kinder und eine Begleitperson werden zum Termin am Nebeneingang des Gesundheitsamtes abgeholt. Dort wird für diesen Zweck eine Funkklingel installiert.

Die Untersuchungen und Testungen erfolgen dann im Anschluss. Nach jeder Untersuchung werden die Räume gelüftet und die benutzten Gegenstände und Möbel desinfiziert. Der Einlass ins Gebäude ist nur mit Mund-Nasenschutz bei Begleitpersonen und Kind zulässig.

 Zur Sicherheit wird auch die Körpertemperatur gemessen, eine Händedesinfektion beim Kind durchgeführt und auf die Abstandsregeln bei den Begleitpersonen geachtet.

Aufgrund des erhöhten Infektionsrisikos werden voraussichtlich keine Hör- und Sehtests durchgeführt, wenn diese bei der U 9 oder sonstigen Untersuchungen, zum Beispiel im Rahmen einer Logopädie bereits durchgeführt wurden und sich zwischenzeitlich keine Verdachtsmomente auf eine Verschlechterung der Hör- oder Sehleistung ergeben haben. Außerdem werden die Termine so koordiniert, dass es möglichst keine Begegnungen zwischen den jeweiligen Kindern und Begleitpersonen gibt.

Für Fragen steht das Team vom Kinder- und Jugendärztlichen Dienst des Gesundheitsamtes Bernkastel-Wittlich unter Telefon 06571/14-2474, -2460 und -2325 zur Verfügung.