Elektroheizung verursacht Brand

TRABEN-TRARBACH. (sve) In der Nacht zum Donnerstag musste die Feuerwehr zu einem Einsatz nach Trarbach ausrücken. Ein Schwelbrand in einer derzeit unbewohnten Wohnung wurde wahrscheinlich von einer Elektroheizung ausgelöst.

Um 2.44 Uhr alarmierte eine Bewohnerin des Hauses im Mühlenweg im Stadtteil Trarbach die Feuerwehr, nachdem sie starken Brandgeruch und Rauch aus der Wohnung über ihr wahrgenommen hatte. Die Frau, die normalerweise in den Räumen im zweiten Stock lebt, war nicht anwesend. Die Feuerwehren Traben und Trarbach rückten sofort aus. Das Haus mit fünf Bewohnern wurde evakuiert. Mit schwerem Atemschutz begaben sich die Feuerwehrleute in die verqualmte Wohnung, stellten einen Schwelbrand fest und löschten ihn. Die wahrscheinliche Ursache war schnell gefunden: eine überhitzte, womöglich defekte Elektroheizung. Die genaue Ursache und die Schadenshöhe werden die polizeilichen Ermittlungen ergeben. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Im Einsatz waren die Feuerwehren Traben und Trarbach, der Wehrleiter Traben-Trarbach, das DRK und die Polizei Zell.