Elferrat wird's zu eng

NEUMAGEN-DHRON. (KiK) Im Römerkastell in Neumagen machten die Aktiven der Karnevalsgesellschaft ihrem Namen "Fröhlicher Steuermann" alle Ehre: Glanzvolle Darbietungen sorgten für Stimmung in der Prunk- und Galasitzung.

Besonders bei den tänzerischen Glanzleistungen, dargeboten von mehreren Gruppen, brodelte es im Saal. Oft hielt es den Elferrat und das Publikum nicht auf den Plätzen - immer dann, wenn für heftiges Applaudieren der Platz am Tisch zu eng wurde. Am närrischen Geschehen wirkten mit: Minigarde mit 18 Kindern, trainiert von Ramona Krebs und Anita Görgen, Lea Helberstedt und Lisa Doppelhamer. Michael und Stefan Schmitt im Mutter-Kind-Gespräch, Günther Möhlig, ("Ein Mann, der die Wahrheit sprach"), Michelle Herrmann, Lea Helberstedt, Lisa Doppelhamer, Stefanie Heydt, Kathrin Falkenburg, Anne Hoffmann, Christina Kreusch, Yvonne Lübeck und Laura Klären (glanzvoller Tanz in der Midi-Garde, trainiert von Sandra Haar, Martin Schultz und Uwe Felzen (Die Zwei von der Bergstraße im Gesang), Günther Möhlig Gruppe (Joachim Schander, Claudia Hauprich, Achim Felzen, Jürgen Leitzgen, Stefan Rogowski, Martin Schultz) mit dem Neumagener "Dschungelcamp", Thomas Klären (Vortrag), Yvonne Seibel, Stefan Rogowski (Tanz), Reinhard und Tina Philipps (Vortrag über Dorfgeschehen), Karin und Heiko Schneider, Karin Schuh, Ralf und Sandra Görgen, Thomas und Dorothee Klären, Alfred Helberstedt, Bianca Rogowski und Marco Erz (Showtanz), trainiert von Kerstin Lemmermeyer, Jürgen Leitzgen, Stefan Rogowski, Joachim Schander, Otmar Görgen, Karl-Heinz Böhmer, Karl-Heinz Leitzgen, Achim Felzen, Frank Böhmer (Männerballett), alle 30 Aktiven im Finale. Sitzungspräsident war Jürgen Schimpchen. Nächste Veranstaltung: Samstag, 5. Februar, Kellerparty im Römerkastell.