Endspurt für junge Forscher

Bernkastel-Wittlich · Projekte für die Jugend-forscht-Wettbewerbsrunde 2014/15 müssen bis 30. November angemeldet werden. Auch das Forscherteam der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus Bernkastel-Kues, betreut von Dr.

Harald Fuchs, das es in den vergangenen Jahren zweimal bis zum Landeswettbewerb geschafft hat, geht wieder an den Start. Zum Team gehören diesmal acht Schüler, die voraussichtlich mit vier Arbeiten in den Fachgebieten Biologie, Chemie und Geowissenschaften teilnehmen werden. Während der Schulzeit ist die Zeit knapp, deshalb sind die Schüler froh, die praktischen Arbeiten und die Literaturrecherche jetzt in aller Ruhe in den Herbstferien erledigen zu können. Bao Tran Vu Le und Maximilian Weber, beide Klasse 8 der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus, untersuchen einen Bach in der Nähe von Bernkastel (Foto). Sie interessieren sich dafür, wie naturnah solch ein Gewässer heute noch ist. Maximilian Fuchs, Klasse 9 der Realschule plus Salmtal, ist schon zum sechsten Mal dabei. Er erforscht das Verhalten der Silberfischchen. Menschen haben ein angespanntes Verhältnis zu diesen Insekten. Maximilian hofft, mit seiner Arbeit etwas zur Imageverbesserung der harmlosen Tiere beitragen zu können. (red)/Foto: privat