Engagement für Tagesstätten gefragt

BERNKASTEL-KUES/WITTLICH. (red) Auf große Resonanz stieß die diesjährige konstituierende Sitzung des Kreis-Elternausschusses der Kindertagestätten des Landkreises Bernkastel-Wittlich, der sich aus Eltern der Kinder, die eine Kindertagestätte des Landkreises besuchen, zusammensetzt.

Viele Interessierte waren der Einladung nach Bernkastel-Kues gefolgt, um sich über die Arbeit des Gremiums zu informieren und aktiv mitzuwirken. "Wir vertreten die Anliegen der Kinder und Eltern gegenüber dem Kreis und durch die Zusammenarbeit mit dem Landeselternausschuss auch auf Landesebene in Mainz. Darüber hinaus unterstützen wir die gewählten Elternvertretungen in den einzelnen Einrichtungen mit Rat und Tat" , beschreibt die Vorsitzende Annemarie Kerkhoff die Tätigkeitsbereiche des Ausschusses. Die Entsendung jeweils eines Kreis-Elternausschussmitglieds in die Kreisgremien Planungsausschuss der Kindertagesstätten und Jugendhilfeausschuss gewährleistet den Informationsfluss zwischen den Behörden und den Eltern. "Gerade die künftigen gesellschaftlichen Herausforderungen - demografischer Wandel im ländlichen Raum, Finanznot der kirchlichen und öffentlichen Träger der Kindertagestätten sowie der politisch bekundete Wunsch, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern - werden nur durch Kooperation aller Beteiligten zu bewältigen sein", erklärt Heike Ostermeier ihre Motivation, sich im Kreis-Elternausschuss zu engagieren. Als eine vorrangige Aufgabe sehen die Mitglieder die Verbesserung des Informationsflusses innerhalb und zwischen den einzelnen Verbandsgemeinden an, um die Zusammenarbeit zu stärken und auf Probleme schnell und adäquat reagieren zu können. Der Kreis-Elternausschuss lädt alle interessierten Eltern ein, an den Sitzungen des Ausschusses teilzunehmen. Die Termine werden jeweils in den Mitteilungsblättern der Verbandsgemeinden bekannt gegeben. Fragen, Wünsche und Anregungen sind jederzeit willkommen: Annemarie Kerkhoff, Telefon 06532/945297, E-Mail: r.kerkhoff@t-online.de, Wilma Görgen, Telefon 06571/69922, E-Mail: Gallo1@lycos.de.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort