Enkel referiert über Architekten der Synagoge

Enkel referiert über Architekten der Synagoge

Professor Jörg Vienken referiert am Dienstag, 4. Mai, um 20 Uhr, in der Synagoge über den Kreisbaumeister Johannes Vienken, Architekt der neuen Wittlicher Synagoge.

Wittlich. (red) Professor Jörg Vienken ist der Enkel von Johannes Vienken, dem Architekten der neuen Wittlicher Synagoge. Er wird seinen Großvater, der Kreisbaumeister war, am kommenden Dienstag ab 20 Uhr in der Synagoge vorstellen. Er wird Leben und Werk des jahrzehntelang in Wittlich tätigen Architekten beschreiben und seine Leistungen, insbesondere bei Planung und Bau der Synagoge vor 100 Jahren würdigen. Zu diesem zweiten Vortrag der Reihe, die die Ausstellung "100 Jahre Synagoge Wittlich" wissenschaftlich begleitet, lädt das Emil-Frank-Institut ein.

Die vom Institut mit finanzieller Unterstützung der Stiftung Stadt Wittlich präsentierte Ausstellung ist noch bis zum 25. November täglich von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen

telefonisch unter 06571/260124 oder unter www.emil-frank-institut.de.