1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Entspannen im Idarwald während Corona

Natur : Entspannen im Idarwald

(red) In Zeiten von Corona bieten die Wälder eine wunderbare Möglichkeit, in die Natur zu kommen und durchzuatmen. „Wir freuen uns, dass unsere Wälder noch geöffnet sind und die Menschen sich hier erholen und entspannen können.

Aber auch im Wald gilt strikt die Regel, körperliche Distanz zu halten“, betont Gerd Womelsdorf vom Forstamt Idarwald.

In unseren Laubwäldern strahlen derzeit viele bunte Blumen, die zunächst vereinzelt und jetzt als ganze bunte Teppiche den Waldboden bedecken“, schwärmt der Forstmann.

Auch ein Blick nach oben in die Baumkronen ist dieser Tage beim Waldspaziergang notwendig. Die starken Stürme der vergangenen Monate, wie zuletzt Orkantief Sabine, haben den durch den Klimawandel geschwächten Wald hart getroffen.