1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Erden: Gefundener Schädel gibt Rätsel auf

Erden: Gefundener Schädel gibt Rätsel auf

Ein Fußgänger hat oberhalb der Erdener Weinberge einen Knochen gefunden, der vermutlich Teil eines menschlichen Schädels ist. Die Kripo lässt das Fundstück nun in der Mainzer Rechtsmedizin untersuchen.

Geklärt werden soll, wie alt der Schädel ist und welches Alter der Mensch, zu dem er gehörte, erreicht hat. Auch das Geschlecht können die Mediziner herausfinden und möglicherweise DNA sicherstellen. Gelingt Letzteres kann das Genmaterial mit dem von Vermissten verglichen werden. Ist der Schädel allerdings zu alt, ist das Ganze wohl eher en Fall für Historiker als für die Kripo, heißt es bei der Polizei.