Schulsport : Erfolgreiche Kicker

(red) Die Schulfußballmanschaft der Burg-Landshut-Schule hat am Landesfinale um den Fritz-Walter-Cup teilgenommen. Nachdem sie sich im Bezirk Trier gegen zehn weitere Förderschulen durchgesetzt hatten, trafen sie im Finale auf die Vertreter der Pfalz, Ludwigshafen und die Mannschaft aus Neuwied, die den Bezirk Koblenz vertrat.

Das Team konnte zu Beginn gut mithalten, unterlag dann aber den körperlich überlegenen Mannschaften aus Ludwigshafen und Neuwied, erreichte den dritten Platz von 29 Förderschulmannschaften. Das Team  erhielt aus den Händen des ehemaligen Fifa-Schiedsrichters Markus Merk seine  Bronzemedaille und ein T-Shirt der Fritz-Walter-Stiftung. Im Bild sind die Spieler mit ihren Betreuern Sarah Napolski und Jürgen Servatius. Foto: privat