1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Erinnerung an engagierten Forscher

Erinnerung an engagierten Forscher

Zur Gedenkfeier für Dr. Dr.

Rudolf Haubst laden die Cusanus-Gesellschaft, das Institut für Cusanus-Forschung an der Universität und der Theologischen Fakultät Trier sowie das St.-Nikolaus-Hospital/Cusanusstift für heute ein. Haubst wäre am heutigen Donnerstag 100 Jahre alt geworden. Er war Gründer der Cusanusgesellschaft und des Cusanus-Instituts. Die Feierstunde im St.-Nikolaus-Hospital in Bernkastel-Kues findet um 18 Uhr statt. Zunächst steht eine Messe in der Kapelle des Hospitals auf dem Programm. Es folgt die Gedenkfeier im Barocksaal.
Haubst wurde am 18. April 1913 in Maring an der Mosel (Kreis Bernkastel-Wittlich) geboren. 1937 empfing er die Priesterweihe in Trier. Er promovierte 1952 mit einer Dissertation über Nikolaus von Kues, über den er außerdem seine Habilitationsschrift verfasste. 1980 wurde das Institut für Cusanus-Forschung von Mainz an die Universität und Theologische Fakultät Trier verlegt, stand aber weiter unter Leitung von Rudolf Haubst. Er starb 1992 in Mainz. Eine Anmeldung zu der Gedenkfeier ist nicht erforderlich. red