1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Erinnerungen und ein bisschen Wehmut

Erinnerungen und ein bisschen Wehmut

Die Kultband der 80er und 90er Jahre, die "Reminders" haben zum 25. Jubiläum des Sportvereins Dörbach ihr erstes Konzert nach 15 Jahren und wahrscheinlich auch ihr letztes gegeben. Das Publikum feierte kräftig mit.

Salmtal-Dörbach. Während die einen sich bei der Musik der Reminders an ihre erste Liebe erinnerten, weckte die Musik der 60er Jahre bei den jüngeren Kindheitserinnerung. Elke Mittler aus Mehring hat beispielsweise ihren Mann bei einem Auftritt der Band kennengelernt. "Als ich hörte, dass die heute Abend hier spielen, wollte ich unbedingt hin."
Anders Matthias Thieltges: Er kommt seit acht Jahren zu Rock am Waldrand und lässt sich von der Band, die er bisher noch nicht gehört hat, überraschen. Nach einigen Stücken, von Santana oder Simon and Garfunkel sagt er: "Mir gefällt es sehr gut, ich kenne die Stücke auch, denn als ich noch ein kleines Kind war, hat mein Vater die immer gehört."
Die Band, die von 1982 bis 1997 in der Region bei mehr als 350 Auftritten zu hören war, und sich eigentlich vor 15 Jahren aufgelöst hat, hatte - genau wie das Publikum - großen Spaß an dem Auftritt. Die Musiker kamen abwechselnd nach vorne, jeder spielte ein Solo, es gab kurze Blickkontakte und freundliche Gesten untereinander. Das Publikum war locker, sang, tanzte, ließ Wunderkerzen abbrennen, und auch die kühlen Temperaturen taten der Stimmung keinen Abbruch.
Nach zwei Stunden, in denen Frontmann Manni Heinz immer wieder darauf hinwies, dass es das vorläufig beziehungsweise wahrscheinlich letzte Konzert der Reminders ist, spielten sie einen letzten Blues gemeinsam mit der Band Dreifuß. Die Musiker beider Formationen kennen sich schon viele Jahre. Die Band spielt ebenfalls Hits der 60 bis 80er und hat sich vor einigen Jahren aufgelöst, aber für Rock am Waldrand kam sie extra aus Weimar angereist. Hans-Peter Stoffel, Vorsitzender des Sportvereins Dörbach: "Ich konnte es gar nicht glauben, als mir beide Bands zugesagt haben. Das ist für mich auch persönlich der musikalische Höhepunkt." chb
Heute Abend spielt zum Abschluss Andreas-Marius Weitersagen Stücke von Marius-Müller Westernhagen, ab 21.30 Uhr auf der Waldbühne bei Rock am Waldrand.