Erleichterung in Cochem: Die Fliegerbombe ist entschärft

Erleichterung in Cochem: Die Fliegerbombe ist entschärft

Die Fliegerbombe in der Moselstadt Cochem ist entschärft. Gegen 13.15 Uhr gelang es Sprengstoff-Spezialisten, der alten Waffe aus dem Zweiten Weltkrieg den Zahn zu ziehen.


Zuvor hatte es leichte Verzögerungen beim Entschärfen gegeben, weil die Fliegerbombe, die Bauarbeiter am Donnerstag an den Bahngleisen hinter der Berufsschule gefunden hatten, arg verdreckt war. Per Sandstrahler musste sie zunächst gesäubert werden.Doch dann lief die Arbeit der Entschärfer problemlos. Reibungslos war zuvor auch schon die Evakuierung der Stadt über die Bühne gegangen. 3000 Cochemer hatten ihre Wohnungen verlassen müssen. Auch die dürfen jetzt aufatmen.

Mehr von Volksfreund