Erschließung verzögert sich

Trittenheim. (urs) Ein wenig hin ausgezögert haben sich die Pläne der Gemeinde Trittenheim, das Neubaugebiet "Auf der Lehmkaul" zu erschließen. Auslöser der Verzögerung ist ein Schreiben der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, in dem die Gemeinde um die Aktualisierung einer Liste mit freien Bauplätzen gebeten wird.

Nachdem sich Ortsbürgermeister Helmut Ludwig dieser Liste angenommen hat, bleiben von den inzwischen teils bereits bebauten Grundstücken letztlich aber tatsächlich nur mehr zehn übrig.

Da diese alle in Privatbesitz sind, will der Ortsbürgermeister nun noch klären, ob die Eigentümer eventuell bereit sind, zu verkaufen. Mit den Ergebnissen seiner Recherchen wird die Gemeinde dann voraussichtlich den Bedarf für ein Neubaugebiet belegen können.

Daher hofft Ludwig, dass potenzielle Bauherren sich noch etwas in Geduld üben und sich nicht vorzeitig für ein Abwandern in einen anderen Ort entscheiden.