1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Erst Königin, jetzt Au-Pair-Mädchen in den USA

Erst Königin, jetzt Au-Pair-Mädchen in den USA

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Weingut Hermeshof wurde die noch amtierende Trittenheimer Ortsweinkönigin Viktoria Hermes mit ihren beiden Weinprinzessinnen Julia Fassian und Ines Groschowski verabschiedet.

Trittenheim. (red) Auf ein schönes und ereignisreiches Jahr als Trittenheimer Weinkönigin blickt Viktoria gerne zurück. Tritttenheim und seine Weine zu repräsentieren sei für sie eine große Herausforderung gewesen, die sie gerne angenommen habe.

Es gab viele Höhepunkte für sie im vergangenen Jahr, an die sie sich sehr gerne erinnert. So nannte sie bei ihrer Verabschiedung die tollen Trittenheimer Feste, die zahlreichen Weinfeste an der Mosel, besonders das Weinfest in Bernkastel-Kues mit dem großen Festumzug und die Radveranstaltung "Happy Mosel" mit dem Besuch von Ministerpräsident Kurt Beck. Unvergesslich aber bleibe ihr insbesondere die eigene Krönung zur Trittenheimer Weinkönigin im August vergangenen Jahres.

An der Krönungsfeier ihrer Nachfolgerin Lisa Hermes mit ihrer Weinprinzessin Sandra Bollig m Samstag , 8. August, bei der traditionellen St. Laurentius-Weinkirmes wird Viktoria nicht teilnehmen können. Viktoria hält sich derzeit bereits für ein Jahr als Au-pair-Mädchen in Philadelphia in den USA auf. Und ihre Prinzessin Julia Fassian wird Anfang August für ein Jahr nach Chicago gehen

Ortsbürgermeister Franz-Josef Bollig bedankt sich im Namen der Trittenheimer Bürger bei den Weinhoheiten für ihr Engangement und wünscht ihnen allen dreien alles Gute.