Erst Wein, dann Wild

Enkirch. (red) Den mittlerweile fünften "Enkircher Weinsommer" veranstalten die Enkircher Winzer vom 31. Juli bis 2. August. Sieben Weingüter präsentieren sich am Festplatz auf der Maadel mit ihren Weinständen und einem unterhaltsamen Programm.

Am Freitagabend sowie am Samstagabend spielt die Tanzband "Sir Duke" aus der Enkircher Partnerstadt Unna.

Am Samstagnachmittag folgt der Höhepunkt des diesjährigen Festes: die spannende Festweinprobe "Von Lay zu Lay - Enkirch trifft Traben-Trarbach". Unternehmenstrainer Hans-Georg Dörr kommentiert ausgewählte Weine aus beiden Orten im direkten Vergleich. Die Probe findet im Festsaal Hotel Loosen statt. Karten zum Preis von 15 Euro gibt es in den Tourist-Infos Enkirch und Traben-Trarbach.

Am Festsonntag dreht sich alles um das Thema Wild: Zum Frühschoppen gibt Förster Wilhelm Simon eine Einführung in die Wald-, Wild- und Jagdwelt, und es spielt die Jagdhornbläsergruppe des Kreises Bernkastel-Wittlich. Passend dazu gibt's zum Mittag frisch gegrilltes Wildschwein aus der Enkircher Jagd. Am Nachmittag unterhalten die Oldtimer aus Zell bei Kaffee und Kuchen. Den Abschluss bildet am Sonntag der traditionelle Heimatabend der Enkircher Vereine.

Mehr von Volksfreund