Erster Bürgerentscheid zur Reform

Erster Bürgerentscheid zur Reform

Die Malborner stimmen am kommenden Sonntag darüber ab, ob ihr Ort in die Verbandsgemeinde Hermeskeil wechseln soll. Dies ist der erste Bürgerentscheid zur Kommunalreform in der VG Thalfang. In Breit wird es eine Bürgerbefragung geben.

Malborn/Breit. Wie bei einer Kommunal- oder Bundestagswahl sind am kommenden Sonntag die Wahllokale in Malborn von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Doch können die 1125 Wahlberechtigten keinen Rat wählen. Stattdessen geht es um die Frage, ob die Ortsgemeinde im Zuge der Kommunalreform in die Verbandsgemeinde Hermeskeil (Landkreis Trier- Saarburg) wechseln soll.
Zustande kam der Entscheid dadurch, dass ihn zwölf der 16 Ratsmitglieder beantragt haben. Hintergrund: Viele Malborner wollen sich mit einer Fusion von Thalfang und Morbach, die derzeit diskutiert wird, nicht anfreunden, denn sie haben viele Verbindungen nach Hermeskeil.
Kommunal Reform


Welche Auswirkungen der Bürgerentscheid hat ist unklar. Für den Ortsgemeinderat ist er bindend, für den Verbandsgemeinderat nicht. Der VG-Rat verfolgt eine ganz andere Linie, nämlich eine Fusion der gesamten VG mit der Einheitsgemeinde Morbach.
Gegen einen Wechsel des Kreises spricht zudem die Gesetzeslage. Eine Gefährdung des Kreises in seinem Bestand darf es nicht geben. Und Malborn ist nicht die einzige Gemeinde mit Bürgerentscheid. Auch in Neunkirchen, Büdlich und eventuell Heidenburg sollen die Bürger entscheiden, wohin es im Rahmen der Reform geht.
In Breit wird am morgigen Samstag eine Bürgerbefragung stattfinden. Eine solche Befragung ist für den Rat nicht bindend. Den dazugehörigen Fragebogen haben die Breiter bereits eine Woche vorher erhalten. Gefragt wird, ob Breit Ortsgemeinde bleiben soll und welcher Verbandsgemeinde sich das Dorf anschließen soll: Bernkastel-Kues, Hermeskeil oder Schweich. Die Bürger können auch den Anschluss an die Einheitsgemeinde Morbach favorisieren oder ein Zusammengehen von Thalfang und Morbach als Verbandsgemeinde mit Morbach als 22., riesiger Ortsgemeinde. mai

Mehr von Volksfreund