1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Erster Plan für Psychiatrie-Neubau liegt vor

Erster Plan für Psychiatrie-Neubau liegt vor

Bernkastel-Kues. Wie berichtet wird es im Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich zu einer Verlagerung kommen: zum Umzug der psychiatrischen Abteilung mit ihren 75 Betten und der Tagesklinik von Wittlich nach Bernkastel-Kues. Hintergrund: Die bauliche Situation in Wittlich ist unbefriedigend.

Ärzte und Verwaltung haben mehrfach darauf hingewiesen, dass dieses Umfeld die Patienten belastet. Deshalb soll in Bernkastel-Kues auf dem Gelände des ehemaligen Schwesternwohnheims ein Neubau (links) entstehen. Die Cusanus Trägergesellschaft Trier (ctt) hat nun einen ersten Plan vorgelegt. Nach Auskunft von Stefan von Wirtz, im Verbundkrankenhaus für das Baumanagement zuständig, soll der Bau auch über einen großzügigen Außenbereich verfügen. In Wittlich gibt es fast nur Drei-Bett-Zimmer, in Bernkastel-Kues wird das Zwei-Bett-Zimmer Standard sein. Nach derzeitigem Plan wird der Trakt Ende 2013 bezugsfertig sein. (cb)/Grafik: CusanusTrägergesellschaft Trier