Erstes Bouleturnier in Erden

Nachdem die Gemeinde Erden im vergangenen Jahr auf dem Gelände von Ortsbürgermeister Herbert Weber einen Bouleplatz errichtet hatte (der TV berichtete), lud jetzt der Freundschaftskreis Erden-Chèmery zum ersten Boule-Turnier ein.

Erden. (khg) Zum Boulespiel kam die Gemeinde Erden durch die seit acht Jahren bestehende offizielle Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Chèmery. Aus dieser Partnerschaft entstand auch die Liebe zum Boule-Sport. Für die Vorsitzende des Freundschaftskreises Erden-Chèmery, Ruth Oster, gilt es, das Boulespiel der Bevölkerung und den Gästen der Weinbaugemeinde Erden näher zu bringen.

Die Anlage in Erden ist für jedermann zugänglich. Beim ersten Turnier in Erden lieferten sich zahlreiche Doppelmannschaften spannende Kämpfe. Letztlich siegte die Mannschaft Wilfried Breuer/Rosario da Silva aus Köln. Die Siegerehrung nahmen Ortsbürgermeister Herbert Weber und die Vorsitzende des Freunschaftskreises Erden-Chèmery, Ruth Oster, gemeinsam vor.

Die weiteren Platzierungen: 2. Platz Kilian Schmittges/Lars Oster (Erden), 3. Platz Maxi Melcher/Christian Justen (Erden) und Jana Schwab/Herbert Weber (Erden).

Mehr von Volksfreund