Senioren: Erstes Fahrsicherheitstraining für Senioren

Senioren : Erstes Fahrsicherheitstraining für Senioren

(red) Seit Jahren bietet das Jugend- und Seniorenbüro der Verbandsgemeindeverwaltung Zell in Zusammenarbeit mit dem kriminalpräventiven Rat Fahrsicherheitstraining für junge Fahranfänger an. Erstmals gab es jetzt ein solches Training für Senioren.

Das Land übernimmt einen Teil der Kosten. Neun Senioren beteiligten sich an dem Angebot. Der älteste war 83 Jahre alt. Nach einem Theorieteil informierte Sicherheitstrainer Gerhard Broßette auf der Fahrtechnikanlage Hunsrück über die richtige Sitzposition und Lenkradhaltung. Im weiteren Training wurde unter anderem geübt, ein plötzlich auftretendes Hindernis unter Vollbremsung zu umfahren – auf nassem und auf trockenem Grund. Das nächste Fahrsicherheitstraining findet am 7. September statt. Foto: privat