Expertin berät zur Patientenverfügung

Expertin berät zur Patientenverfügung

Wie können Menschen für den Fall vorsorgen, dass sie ihre Angelegenheiten durch Krankheit, Unfall oder Behinderungen nicht mehr selbst regeln können? Diese Frage will Margit Lauer, Mitarbeiterin des Awo-Betreuungsvereins Bernkastel-Wittlich, bei einem Vortrag beantworten. Dieser ist am Dienstag, 28. Juli, um 19 Uhr in der Median-Rehaklinik in Bernkastel-Kues.

Dabei geht es auch um Möglichkeiten wie Vorsorgevollmachten oder die Patientenverfügung. Eine Anmeldung zum Vortrag ist nicht erforderlich. red

Mehr von Volksfreund