EXTRA

Flotte Verse aus Scherers Feder In Karl Scherers Gedichtband "Wecker im Kopf" finden sich in Kapitel 7 "Kinderlieder", die auch Erwachsene erfreuen. Hier einige Zitate aus "Karls kleiner Kreaturkunde": Der BÄR sieht lieb und putzig aus, doch wenn er zubeißt, welch ein Graus!

Es badet sich der ELEFANT nicht nur mit Wasser, auch mit Sand! Die EULE schläft fast jeden Tag, weil sie nur nächtens jagen mag. Der GROTTENMOLCH in seinen Grotten, fängt lauter dicke, fette Motten. Die HAUSKATZE, leicht zu verstehn, ist in keinem Zoo zu sehn. Der HUNDEFLOH lebt nur auf Hunden; auf Katzen wird er kaum gefunden. Die KOBRA, die ist saugefährlich; ihr Biss ist immer tödlich, ehrlich! Der LACHS ist innen leuchtend rot, doch sieht man das erst, wenn er tot. Das MEERSCHWEIN, das ist gar kein Schwein, und auch vom Meer soll es nicht sein. Der ZIEGENBOCK, das weiß ein jeder, hat eine Haut aus Ziegenleder. (GKB)