EXTRA

Fawlty Towers Ein kleines Hotel an der See, das "Fawlty Towers". Es könnte eine Idylle sein, würde es nicht von dem unfähigen menschenveracht enden und cholerischen Hotelbesitzer Basil Fawlty und seiner dominanten, zynischen Ehefrau Sybill geführt.

Das Sahnehäubchen bilden dann noch der fast nur Spanisch sprechende Kellner Manuel und das Zimmermädchen Polly, die sich oft als Retterin des Hauses erweist. Chaos ist programmiert, besonders als sich mehr Menschen als nur die wenigen mehr als skurrilen Stammgäste in die Einöde am Meer verirren. Das Stück wird in deutscher Sprache aufgeführt. Premiere im kleinen Saal der Tufa ist am Freitag, 17. November. Weitere Vorführungen sind am 18., 24., 25., und 26. November, jeweils um 20 Uhr. Karten gibt es in der Drogerie Jacobi in Trier und der Buchhandlung Rieping in Wittlich. Kartenvorbestellungen unter Telefon 0174/3264949 oder sandra.karl@freenet.de. (noj)