Fahranfänger überschlägt sich

Grenderich. (red) Glück im Unglück hatten am Dienstagabend ein 18-jähriger Fahranfänger und seine Beifahrerin (18) aus dem Landkreis Cochem-Zell. Auf der L 98 zwischen Grenderich und Moritzheim verlor der junge Mann in einer Kurve auf regennasser Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte in eine Böschung und wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert.

Dabei überschlug sich der PKW, der auf dem Dach liegenblieb. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen, die Frau blieb unverletzt. Der 18-Jährige muss mit Bußgeldverfahren, Punkten und Führerscheinnachschulung rechnen.