Fahrplanänderungen auf der Moselstrecke

Fahrplanänderungen auf der Moselstrecke

Wegen Brückenbauarbeiten in Pommern entfallen an den Sonntagen 29. April, 6., 13. und 20. Mai jeweils von 8.15 Uhr bis 21.40 Uhr die alle zwei Stunden verkehrenden Regionalbahnen zwischen Cochem und Treis-Karden. Sie werden durch Busse der Rhein-Mosel-Verkehrsgesellschaft (RMV) ersetzt.

Die verbleibenden Regionalbahnen haben einen geänderten Fahrplan. Die Busse halten in Cochem und Treis-Karden vor dem Bahnhof. In Klotten und Pommern fahren sie die Ersatzhaltestelle an der B 49 an. Von Trier bis Treis-Karden verkehren Busse und Züge an diesen Tagen bis zu 30 Minuten früher als die planmäßigen Züge. In der Gegenrichtung fahren sie bis zu 15 Minuten später. Aufgrund der Fahrplanänderung können Anschlusszüge nicht immer erreicht werden. Eine Fahrradmitnahme in den Bussen ist nicht möglich. Informationen zum geänderten Fahrplan gibt es durch Aushänge an den Bahnhöfen, beim DB-Kundendialog unter der Rufnummer 01805/996633 (14 Cent/Minute aus dem Festnetz, Mobilfunktarife können abweichen) und im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten. Zusätzlich stehen in Cochem und Treis-Karden Mitarbeiter der Deutschen Bahn als Ansprechpartner zur Verfügung.red