Hilfstransport: Fahrt nach Bosnien und Kroatien

Hilfstransport : Fahrt nach Bosnien und Kroatien

(red) Der neunte Transport nach Prijedor, Republik Srpska, und der 452. der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) in Wittlich insgesamt, hat sein Ziel erreicht.

Der Verein MDD Merhamet (Wohltätigkeit) versorgt dort 700 arme Familien. 20 Helfer luden die Spenden ab. Der Verein versorgt Bosnier, Kroaten, Roma und Serben. Nach Angaben der IGFM bekommt dort eine vierköpfige Familie mit etwas „Glück“ 130 Euro Rente. Es gebe viele Menschen, die kaum etwas zu essen haben. Katrin Bornmüller besuchte zudem Jadranka Cigelj in Zagreb. Sie ist Opfer der Lager Omarska und Trnopole. Zum Gedenktag Srebenica 1995-2018 war Jadranka Cigelj eingeladen. Auch die IGFM nahm daran teil. Foto: IGFM

Mehr von Volksfreund