Fahrt über "Bio-Felder"

WITTLICH. "Bio macht gute Laune" ist das Motto des Tags der Demonstrationsbetriebe des ökologischen Landbaus am Samstag, 24. Mai. Der Demeterhof-Breit bei Wittlich ist einer von 136 Demonstrationsbetrieben, die an diesem Tag bundesweit zum Probieren und Informieren ihre Hoftore öffnen.

Die interessierte Öffentlichkeit ist eingeladen, sich auf dem Betrieb vielfältige Einblicke in den ökologischen Landbau zu verschaffen, Informationslücken zu schließen oder Erfahrungen auszutauschen. Demeterhof-Breit bietet seinen Gästen neben Informationen zum Netzwerk-Projekt auch ein attraktives Programm mit Öko-Landbau "live": Um 15 Uhr gibt es eine Felderrundfahrt, wo man erfahren kann wie der biologischen Anbau funktioniert ohne Einsatz von chemisch-synthetischen Dünger und Pflanzenschutzmittel. Anschließend stehen eine Tasse Kaffee und Käsebrötchen bereit. Das zentrale Internetportal oekolandbau.de veranstaltet außerdem gemeinsam mit den Demonstrationsbetrieben einen Fotowettbewerb: Die Besucher sind aufgerufen, ihre Fotoapparate mit auf den Hof zu nehmen und passend zum Motto die schönsten Schnappschüsse vom Tage einzusenden. Die zwanzig besten Bilder werden im Internet präsentiert. Erster Preis ist eine Wochenendurlaub im Wert von 500 Euro für zwei Personen auf einem Demonstrationsbetrieb. Demeterhof-Breit bei Wittlich ist einer von bundesweit 200 so genannten Demonstrationsbetrieben Ökologischer Landbau. Das vom Bundesverbraucherministerium im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau gestartete Netzwerk-Projekt hat zum Ziel, einen praxisnahen Einblick in den Alltag des ökologischen Landbaus zu geben. Weitere Informationens und die Liste der teilnehmenden Betriebe im zentralen Internetportal des Bundesprogramms www.oekolandbau.de.