Fantasie statt Angst

Zur Zukunft der Neustraße in Wittlich meint dieser Leser:

Durch die neuerlich laut vorgetragenen Rufe nach einer Öffnung der Wittlicher Neustraße für den individuellen KFZ-Verkehr wird sich die Umsatzsituation des Einzelhandels kaum merklich verbessern. Zum einen stehen dem die Ergebnisse eines wissenschaftlichen Gutachtens entgegen; zum anderen ignorieren die Anhänger der Öffnung, dass der nachhaltige Kaufkraftverlust und die sehr hohen Lokalmieten auch in unserer Stadt ihre Wirkung (Leerstände) zeigen. Man sollte das Geschrei einstellen und auf den Bau der Schloßgalerie in der Oberstadt setzen. Denn durch dieses neue Einkaufszentrum wird Kaufkraft nach Wittlich gezogen, wovon auch die Läden in der Burg- und Neustraße profitieren können. Vorausgesetzt, die Inhaber zeigen Kreativität und Phantasie statt Angst. Bernhard Hilgers, Wittlich Innenstadt

Mehr von Volksfreund