Fastenaktion: Das "Hungertuch" begleiten

Fastenaktion: Das "Hungertuch" begleiten

In der Fastenzeit bietet die Katholische Landvolkbewegung im Bistum Trier gemeinsam mit Miserior Gelegenheit, die Hungertuchwallfahrt 2013 zu begleiten. "Gemeinsam den Weg der Hoffnung gehen" - die Hungertuchwallfahrt führt in vier Gruppen bei Tag und Nacht von Speyer durch das Bistum Trier nach Aachen.

Dort wird die Miserior-Fastenaktion am 17. Februar bundesweit in einem feierlichen Gottesdienst eröffnet.
Die Gruppe trifft am Donnerstag, 14. Februar, von Bernkastel-Kues kommend in Wittlich ein. Um 11.45 Uhr findet in der Kirche St. Paul die erste Statio statt und um 12.30 Uhr dann eine weitere Statio in der Wittlicher St.-Markus-Kirche. Anschließend geht die Gruppe nach Himmerod weiter. Dort beginnt um 16.30 Uhr ein Gottesdienst. Für die Rückkehr müssen die Teilnehmer selbst sorgen. Es ist keine Anmeldung erforderlich. red

Mehr von Volksfreund