FDP Wittlich benennt Nachfolger für den Wirtschaftsausschuss

FDP Wittlich benennt Nachfolger für den Wirtschaftsausschuss

Nachdem Matthias Seidel sein Amt aus beruflichen Gründen niedergelegt hat, hat die FDP Wittlich den 24-jährigen Marvin Stablo zu seinem Nachfolger nominiert. Stablo ist vor einem Jahr vom Hunsrückort Kommen nach Wittlich gezogen.

Politisch aktiv ist er mittlerweile seit vier Jahren und jüngstes Mitglied im Kreisvorstand der FDP Bernkastel-Wittlich. "Ich freue mich über diese Position und aktiv in der Stadt Wittlich mitarbeiten zu dürfen. Und das auch noch in einem der interessantesten Bereiche!". Wirtschaft und Unternehmertum sind als Mitglied im Kreis Junger Unternehmer Trier, den Wirtschaftsjunioren Rhein-Hunsrück und dem Wirtschaftskreis Bernkastel-Wittlich ohnehin seine Leidenschaft. Bereits mit 18 hat er eigene Erfahrung in der Unternehmensgründung gemacht und steht speziell mit Unternehmern der Region im regen Austausch. Stablo sagt: "Ganz wichtig ist mir auch mehr junge Menschen für Politik zu begeistern und frischen Wind in die Parlamente zu bringen".
Der Stadtrat unterstützte diesen Vorschlag und wählt Marvin Stablo einstimmig in den Ausschuss. red

Mehr von Volksfreund