1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Feier für den neuen Abt von Himmerod

Feier für den neuen Abt von Himmerod

Der neue Abt der Abtei Himmerod, Johannes Müller, feiert seine Amtseinführung mit einem Gottesdienst und weiteren Veranstaltungen in der Abtei.

Himmerod. Am Sonntag, 30. November, wird Johannes Müller in einem feierlichen Gottesdienst, der um 10 Uhr beginnt, im Beisein von Diözesanbischof Stephan Ackermann sowie Abt Andreas Range aus Marienstatt durch Abtpräses Anselm van der Linde (Mehrerau) als 56. Abt von Himmerod in sein Amt eingeführt. Im Anschluss daran sind alle Gottesdienstbesucher zu einem Empfang im Kreuzgang eingeladen.
Der Nachmittag hält dann für Gäste und Besucher ein buntes und abwechslungsreiches Programm bereit.
So wird um 14.30 Uhr im Museum Alte Mühle die alljährliche Krippenausstellung eröffnet. Parallel dazu wird für alle Interessierten eine Kirchenführung mit Friedhelm Meier angeboten. Um 15.15 Uhr erklingt zu Ehren des neuen Abtes festlich-strahlende Barockmusik für drei Trompeten und Orgel in der Abteikirche. Ausführende sind unter anderem die jungen Trompeter Pascal Schönhofen und Peter Krones sowie Nicolai Tchotchev.
Um 17 Uhr klingt die Benediktionsfeier dann mit einer Pontifikalvesper aus, die musikalisch von den Himmeroder Mönchen und der Chorgemeinschaft St. Thomas mitgestaltet wird.red