Feiern und trinken wie einst in "Cella"

Feiern und trinken wie einst in "Cella"

Die Weinfestsaison an der Mosel startet in Zell vom 27. bis 30. Juni. Dann wird das Weinfest der Zeller Schwarzen Katz gefeiert.

Zell. (red) "Spectaculum" und die Fahrt mit einer Galeere sind nur einige der Programmpunkte, für die sich ein Besuch beim Zeller Weinfest vom 27. bis 30. Juni lohnt. Die Höhepunkte im Einzelnen:Freitags ist um 19 Uhr Start zum Weinfest-Event mit dem Aufstellen des Kirmesbaumes an der Fußgängerbrücke. Stadtbürgermeister Jürgen Bamberg wird mit Weinkönigin Natalie I. und Weinprinzessin Heike das Fest offiziell eröffnen, bevor die neue Weinkönigin Britta mit ihren Weinprinzessinnen Jana und Laura das Amt übernimmt. Anschließend ist Tanz mit "Trio à la Carte".Samstags beginnt um 14 Uhr das große Freundschaftstanzen der "Poppies" mit verschiedenen Show- sowie Gardetanzgruppen aus der Region Eifel, Mosel und Hunsrück. Um 17 Uhr steigt ein römisches "Spectaculum". Dabei erleben die Gäste hautnah das Lebensgefühl der Antike. Sie schlüpfen dazu in eine römische Tunika und nehmen aktiv am Geschehen teil. Serviert wird dabei in einem stilechten Ambiente ein Drei-Gang-Menü nach Originalrezepten von vor 2000 Jahren. Pro Person kostet dieses ungewöhnliche Erlebnis 40 Euro. Ab 21 Uhr sorgt "Paula Andress & Band" für Unterhaltung. Am Sonntag ist um 9.30 Uhr ein Festgottesdienst im Weindorf, um 10 Uhr trifft die "Stella Noviomagi", das authentisch nachgebaute Römerschiff aus Neumagen-Dhron, ein. Stündlich bis 16 Uhr können Gäste auf der Galeere entlang des Weinfestes schippern - und nicht nur das: Sie können wie die alten Römer selbst rudern! 40 Männer und Frauen können sich gleichzeitig in die Riemen legen, ein ausgebildeter Galeerenschiffer wird als Steuermann für den richtigen Kurs sorgen. Interessierte sollten sich für 10 Euro pro Person schon jetzt einen Platz reservieren, da eine große Nachfrage besteht. Danach wird für Stärkung gesorgt. Von 11.30 bis 15.30 Uhr ist Brunchen und Swingen angesagt. Während die "Tiffany Club Swing- and Dixieband" den musikalischen Part übernimmt, steht für die Gäste ein kalt-warmes Buffet bereit (pro Person 15 Euro inklusive einem Glas Sekt). Um 16 Uhr schlängelt sich ein großer Festumzug mit Motivwagen und Fußgruppen durch die Zeller Innenstadt. Anschließend steigt das Programm "So feiert der Zeller Hamm". Ab 20 Uhr gehört die Bühne dann wieder "Paula Andress & Band". Der Weltmeister der Pyrotechnik, Steffes-Ollig aus Müllenbach, sorgt um 22.30 Uhr beim Brillant-Feuerwerk wieder für "Ah"- und "Oh"-Rufe.Der Weinfest-Montag startet traditionell um 12 Uhr mit dem Frühschoppen auf dem Festplatz. Dazu gibt es ein klassisches Weinfestessen. Ab 15.30 Uhr beginnt die "After Work Party" mit dem Duo "No Name". Um 19 Uhr beginnt das Weinfestfinale mit dem Trio "Los Cuador".Infos: Tourist-Information Zeller Land, Tel. 06542/962 20, Internet: www.zellerland.de