Festival der Sinne: Schlemmen rund um den Erbeskopf

Festival der Sinne: Schlemmen rund um den Erbeskopf

Ein "Hunsrücker Festival der Sinne" wird am Sonntag, 5. Oktober, ab 11 Uhr rund um das Hunsrückhaus angeboten. Gäste können sich über einheimische Produkte informieren, mit den Erzeugern diskutieren und probieren.


Um 10 Uhr beginnt eine Pilzwanderung in den Wald um den Erbeskopf. Ab 11 Uhr bieten 30 Aussteller unter anderem Biogemüse, Wurst, Öl, Gewürze, Honig, Senf und Forellen an. Ab 14 Uhr unterhält die Jagdhornbläsergruppe des Hegeringes Thalfang. Kinder lassen ihrem kreativen Talent beim Basteln freien Lauf. Durst kann an der Viezkelter der Hilscheider Feuerwehr gestillt werden. Das Wild-Mobil der Kreisgruppe Bernkastel-Wittlich im Jagdverband Rheinland-Pfalz bietet Produkte vom heimischen Wild.
In der rollenden Wald- und Erlebnisschule können Besucher Tierpräparate aus der Region "erfassen". Im Rahmen der Kampagne "Rheinland-Pfalz isst besser" präsentiert sich der neue "Kochbus" des Umweltministeriums ebenfalls mit Wildpeisen. Ziel der Kampagne ist es, dem Verbraucher den Wert von Nahrungsmitteln und eine gesunde Ernährung nahezubringen. red

Mehr von Volksfreund