1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Festmesse anlässlich des Gedenktages des Seligen David

Glauben : Festmesse für Seligen David in Himmerod

Zu Ehren des Seligen David findet am Mittwoch, 11. Dezember, um 18 Uhr eine besondere Festmesse in der Himmeroder Abteikirche statt, musikalisch mitgestaltet vom Kirchenchor Spangdahlem.

Der 11. Dezember ist der Gedenktag von David von Himmerod. Der Selige stammte ursprünglich  aus Florenz und gehörte dem Gründerkonvent von Himmerod an, der 1135 ins Salmtal kam, um dort ein neues Kloster zu errichten.

Da David durch ein vorbildliches Mönchsleben, Heilungen und mystische Erfahrungen hoch angesehen starb, wurde er bald vom Volk als Heiliger verehrt. Viele Frauen riefen ihn an wegen des Kindersegens und der glücklichen Niederkunft. 1699 wurde seine Verehrung von Rom anerkannt.