Feuer am Fuß des Erbeskopfs

Einmal im Jahr haben die Dorfvereine ihren bunten Familienabend. Seit 1994 findet er in dieser Form im Gemeindehaus am Fuß des Erbeskopfes statt. Ausrichter der Veranstaltung — gespickt mit allerlei Schabernack, Tänzen und Gesangsvorträgen — war diesmal die Feuerwehr.

Deuselbach. (jolo) Das Flämmchen, das zu später Stunde dank der Zaungäste, einige kamen eigens aus dem Saarland, zu einem närrischen Feuer wurde, brauchten die Wehrleute nicht zu löschen. Im Gegenteil. Sie heizten es zusammen mit den jungen und alten Akteuren aus der Dorfgemeinschaft an. Die Programmpunkte angesagt und miteinander verbunden wurden von Sibylle Kube.EXTRADie Mitwirkenden:Tanz der Männergarde (Armin Kube, Dirk Duhr/Neulinge, Karl-Otto Schmidt, Marco Kurz, Reinhard Manz, Roland Schmidt, Stefan Exner, Stefan Manz); Zwiegespräch Ollich und Bollich (Urgestein Marion Kube, Sandra Schmitt); Sketch Männertoilette (Dirk Duhr, Marco Kurz, Stefan Manz); Büttenrede Superhausfrau (Mathilde Schmidt); Sketch 5-Sterne-Restaurant (Urgestein Cornelia Keller, Marion Kube, Sandra Schmitt); Büttenrede Hausmeister (Markus Molter); Hutparade-Show (gleiches Team wie Männergarde); Zwiegespräch Nonnen (Marion Kube, Sandra Schmitt); Büttenrede Lokusfrau (Mathilde Schmidt); Diätsong (Marion Kube); Büttenrede Bürgermeister (Reinhard Manz); Hausfrauensong (Cornelia Keller, Marion Kube, Sandra Schmitt); Tanz Männergarde (Team wie am Anfang). Die Technik bediente Detlef Näher. Hinter der Kamera stand Celine. Für die Utensilien auf der Bühne zuständig waren Christian Blatt und Mark Müller. Und DJ Albert Robert aus Thalfang sorgte für stimmungsvolle Klänge.