Feuerwehr : Viele Einsätze und ein Wechsel

Am 3. Adventssonntag 2017, dem traditionellen Luziatag, fand im Jugend- und Bürgerhaus im Stadtteil Wengerohr die Jahresabschlussbesprechung der Einheit 2, Wengerohr-Bombogen, statt.

(red) Die Jahresabschlussbesprechung der Einheit 2 Wengerohr-Bombogen der Freiwilligen Feuerwehr Wittlich ist im Jugend- und Bürgerhaus Wengerohr gewesen. In 2017 hatte die Wehr, wie Einheitsführer Norbert Dany mitteilte, 73 Einsätze: 45 Brände, 20 Hilfeleistungen und acht Chemieschutzeinsätze. Die Einheit hat aktuell 44 Mitglieder. Neben den regelmäßigen Einsatzübungen am Standort fanden im vergangenen Jahr auch Übungen auf Kreis- und Landesebene statt. Darüber hinaus nahmen Mitglieder der Einheit erfolgreich an Wettkämpfen teil. Weiterhin wurden die Martinsumzüge und Fronleichnamsprozessionen in den beiden Stadtteilen unterstützt.  Die Jugendfeuerwehr hat 19 Mitglieder, von denen zwei an diesem Abend in den aktiven Dienst übernommen wurden. Bürgermeister Rodenkirch  verpflichtete Abraham Araya, Lars und Jan Nickenig sowie Oliver Zellt für den aktiven Dienst. Benjamin Mehrfeld wurde als Oberfeuerwehrmann wieder in den aktiven Dienst übernommen. Niklas Hayer, Dominik Zimmer und Paul Jungen wurden zum Feuerwehrmann, Daniel Simonis und Sven Blümke zum Hauptfeuerwehrmann befördert.  Kevin Rieb wurde zum Brandmeister und Gruppenführer bestellt. Für seine 15-jährige Tätigkeit als Atemschutzgerätewart erhielt Olaf Röder ein Präsent.  Norbert Dany wurde nach Ablauf seiner Dienstzeit von zehn Jahren auf eigenen Wunsch als Einheitsführer entpflichtet. Als Nachfolger wurden Stefan Monzel und Markus Simon gewählt.  Dany, der seit 30 Jahren Mitglied der Feuerwehr ist, bleibt der Einheit  als Gruppenführer erhalten. Auf dem Bild zu sehen sind (von links) Doris Schmitt (Stadtverwaltung), Jörg Teusch (Kreisfeuerwehrinspektor), Joachim Platz (Ortsvorsteher Wengerohr), Stefan Monzel (neuer Einheitsführer Wache 2), Bürgermeister Joachim Rodenkirch, Christian Vollmer (Wehrleiter), Norbert Dany (Ehemaliger Einheitsführer Wache 2), Markus Simon (Neuer Einheitsführer Wache 2), Martin Schmidt (Einheitsführer Wache 1), Jan Mußweiler (Stadtverwaltung).

Foto: Sascha Caspari