Finn Faustlos und der kleine Stern

Finn Faustlos und der kleine Stern

Mülheim (red) Der Weisse Ring präsentiert am Sonntag, 12. November, das Präventionsstück des Faustlos-Theaters "Finn Faustlos sagt: Lass das sein!". Behandelt werden in der Grafschafter Festhalle die Themen sexueller Missbrauch und Gewaltprävention.

Die Handlung: Finn Faustlos möchte am liebsten die Welt erobern. Er trifft auf seine Freundin, den kleinen Stern. Schon bald merkt er, dass sie ein Problem hat. Alle wichtigen Bezugspersonen der Kinder sind eingeladen, das Stück zu erleben. Karten erhalten die Familien in ihren Bildungseinrichtungen. Eintritt frei. Das Stück wird um 11 und um 13.30 Uhr aufgeführt.Meldungen