Fischerbrunnen wird 100

Die Litziger Bürgergesellschaft veranstaltet am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Juli, ein Straßenfest im Litziger Weg. Anlass ist der 100. Geburtstag des Fischerbrunnens. 1909 schuf Bildhauermeister Bernhard Wendhut den Brunnen, den die Bürger in Auftrag gegeben hatten, und der im Jahr 2006 "seinen" eigenen Platz erhielt.

Traben-Trarbach. (red) Die Litziger wollen dieses Jubiläum mit vielen Gästen gebührend feiern und haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Das Fest beginnt am Samstag um 14 Uhr. Zu Kaffee und Kuchen wird Live-Musik geboten. Ab 19 Uhr singt der Gefangenen-Chor zum Dämmerschoppen. Das Sonntagsprogramm beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst, anschließend spielt der Musikverein Traben-Trarbach. Nachmittags wird den Kindern ein buntes Spielprogramm geboten, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt. Die Erwachsenen können ihre Preise bei einer Tombola gewinnen, die zugunsten der Sanierung der Stumm-Orgel veranstaltet wird.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Liebhaber von Fischgerichten, insbesondere von sauer eingelegten Moselfischen, kommen auf ihre Kosten, wie diejenigen, die deftige Hausmannskost vorziehen. Im Ausschank ist ein spezieller Brunnenwein, der in extra dafür gestalteten Gläsern kredenzt wird. An allen Tagen ist ein Flohmarkt aufgebaut, dessen Erlös der "Villa Kunterbunt" zugute kommt. Auch die übrigen Erlöse werden gemeinnützigen Zwecken zugeführt.

Mehr von Volksfreund