Fit fürs Vorstellungsgespräch

30 Schüler der neunten und zehnten Klassen der Hauptschule Bernkastel-Kues haben bei einem außerschulischen Bewerbertraining mitgemacht, um ihre Chancen, einen Ausbildungsplatz zu bekommen, zu erhöhen.

Bernkastel-Kues. (red) Im Jugendheim in Kues veranstalteten die Mobile Jugendarbeit der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues, das Dekanat Bernkastel und die Hauptschule Bernkastel-Kues zum wiederholten Mal das Bewerbercamp, bei dem die Schüler alles Wichtige für eine erfolgreiche Bewerbung trainierten. Von der Erstellung einer ordentlichen Bewerbungsmappe mit professionellen Passfotos und dem dazugehörigen seriösen Aussehen bis hin zur Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche, die dann auch mit "echten" Chefs von fünf Firmen aus der Region stattfanden, war alles dabei. "Ganz wichtig ist uns: Das ist eine außerschulische Veranstaltung", sagten VG-Jugendpfleger Guido Moll, Pastoralreferentin Mariette Becker-Schuh und Schulsozialarbeiterin Nadine Werner - die drei Hauptorganisatoren. Jährlich veranstalten die drei Stellen, unterstützt von Firmen, den Kreisjugendpflegern und weiteren Stellen und Vereinen, ein solches Bewerbertraining für willige Hauptschüler der neunten und zehnten Klassen in Bernkastel-Kues. Denn diese Gruppe Jugendlicher habe auf dem Ausbildungsmarkt meist die schlechtesten Chancen, die durch das Fitmachen merklich verbessert würden.

Mehr von Volksfreund