1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Florian Gehlweiler gewinnt Wettbewerb

Florian Gehlweiler gewinnt Wettbewerb

Nach vier Vorrunden und einer Finalveranstaltung steht es jetzt fest: Der Gewinner des Hunsrücker Songkontestes (der TV berichtete mehrfach) heißt Florian Gehlweiler aus Külz. Er überzeugte die Jury in der Stadthalle Tivoli in Kastellaun mit dem Titel "In my head" von Jason Derulo.

Das Duo Alexander Fuß und Simone Schwalb aus Ludwigshafen landete auf dem zweiten Platz. Die beiden traten im Duett mit dem Lied "Wenn ich tanzen will" aus dem Musical Elisabeth auf. Dritte in der Runde wurde Alena Stange aus Gödenroth. Sie hatte mit dem Song "Get here" von Oleta Adams gepunktet. In der Jury saßen Regina Künne, eine Berufssängerin aus Bad Kreuznach, Katharina Kessler aus Koblenz, Sängerin einer Band und Gesangslehrerin, und Otfried Thomas, Burgstadtsänger aus Kastellaun. Außer Konkurrenz trat Reno Blue mit seiner Tochter Jana auf. Die beiden spielen eine Mischung aus Folk, Country und Schlager. red
Der 50-jährige Sänger und Gitarrist sorgte für eine kleine Abwechslung, während die Sängerinnen und Sänger gespannt auf das Ergebnis warteten. Die Jury zog sich derweil zur Auswertung zurück und ermittelte den Superstar des Hunsrücker Songkontests. Nachdem auch drei Zuschauer gelost wurden, die Publikumspreise gewannen, ging es in die spannende Endrunde der Siegerehrung.
Nach 4 Stunden voll verschiedener Musikgenres und einem knappen Ergebnis stand der Sieger 2016 fest: Florian Gehlweiler wurde zum Hunsrücker Superstar 2016 gekürt und feierte seinen Sieg. Das Musical-Duo Alexander Fuß und Simone Schwalb gewann verdient den zweiten Platz. Dritter in der Runde wurde Alena Stange, die sich sehr darüber freute. Jedoch auch die anderen Kandidaten waren Gewinner des Abends und konnten stolz mit Urkunden und Preisen nach Hause gehen. Nicht nur der Verein, auch der Hunsrücker Songkontest kann sich glücklich schätzen, solche guten Sänger auf der Bühne zu haben. Daher wurde zum Abschluss mit allen Kandidaten auf der Bühne durch Nico Engels "We are the champions" gesungen und so endete der Abend in einer schönen Atmosphäre.