Flüssiggas für Baugrundstücke

MALBORN. (iro) Jetzt wird es ernst: Mit einem Spatenstich am heutigen Freitag wird mit der Erschließung des Wohngebietes "Weinstraße" begonnen. Kürzlich hatte der Ortsgemeinderat Malborn beschlossen, für das Neubaugebiet "Weinstraße" eine zentrale Versorgung der Baugrundstücke mit Flüssiggas vorzusehen.

Die Eigentümer hätten später die Möglichkeit, die Grundstücke dort anzuschließen. Es bestehe allerdings kein Zwang. Die Ortsgemeinde erhält für die Nutzung des Lagerortes eine Pacht und eine Konzessionsabgabe. Das Fernmeldenetz soll unterirdisch erweitert werden.