Förderung: Förderanträge jetzt stellen

Förderung : Förderanträge jetzt stellen

 Förderanträge für alle Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen im Rahmen des Programms „Entwicklung von Umwelt, Landwirtschaft und Landschaft“ (EULLa) können bis zum 19. Juli  bei den Kreisverwaltungen gestellt werden.

Der Verpflichtungszeitraum beträgt fünf Jahre für die Zeit vom 1. Januar 2020 bis 31.Dezember 2024. Sowohl Neueinsteiger als auch Programmteilnehmer mit auslaufenden Verträgen können die Maßnahmen beantragen.

Die Kreisverwaltung erteilt Auskünfte zum Antragsverfahren und hält ebenfalls Antragsvordrucke bereit. Fachliche Fragestellungen beantworten die  Berater des Dienstleistungszentrums für den ländlichen Raum (DLR) in Bitburg oder den Fachberatern für den Vertragsnaturschutz. Alle Flächen im Bereich Vertragsnaturschutz müssen begutachtet werden und naturschutzfachlich geeignet sein, um Fördergelder zu erhalten.

Über Einzelheiten zu den Programm­teilen informiert die  Internetseite ­
www.agrarumwelt.rlp.de.

Mehr von Volksfreund